Schulgeschichte

Historisches Klassenzimmer

1590 - 1899
Schule










1590 erstmalig wird ein Schulmeister in den Büchern erwähnt

1724 wird das erste Schulhaus gebaut

1800 die Schulpflicht wird eingeführt

1831 hatte Gersdorf über 300 Schüler, aber nur einen Lehrer

1832 erhielt Gersdorf ein zweites Schulgebäude

1871/72 das Steinkohlerevier Kaisergrube I und II und Pluto-Merkur wird gegründet und bringt wirtschaftlichen Aufschwung nach Gersdorf,die Schulgebäude entsprachen einfach nicht mehr den Anforderungen

22.April 1879 Grundsteinlegung für die Zentralschule

1880 Schulweihe der Zentralschule

1895 besuchten 1246 Kinder in 22 Klassen die Schule, 14 Lehrer unterrichteten

1898 durch den Steinkohlenbergbau stieg die Einwohnerzahl auf 7007 und die Schülerzahl auf 1480 in Gersdorf an

1899 der Grundstein für den Schulneubau wurde gelegt

1900 - 1945
Schule 1913









05.November 1900 wird das neue Schulgebäude übergeben

1906 die Schulturnhalle wird eingeweiht

1910 stieg die Schülerzahl auf 1579

1913 wird die elektrische Überlandbahn von Oelsnitz über Gersdorf nach Hohenstein-Ernstthal in Betrieb genommen

1914 der 1. Weltkrieg beginnt, 6 Lehrer wurden eingezogen

1915 es waren nur noch 17 Lehrkräfte im Dienst, die 1474 Schüler unterrichteten

1919 nahm die Schule nach Kriegsende wieder den vollen Unterricht auf

1930 stieg die Einwohnerzahl auf 8196, allerdings waren nur noch 1013 Schüler an der Schule

1933 der Beginn der faschistischen Diktatur wirkte sich sehr negativ auf das Schulwesen und die Erziehung aus

1934 die Schule erhielt den Namen des nationalsozialistischen Kultusministers Hans Schemm

1938 an der Schule wurde eine Seidenraupenzucht aufgebaut

1939 während des Krieges wurde der Unterricht durch fehlende Lehrkräfte und Fliegeralarm immer mehr eingeschränkt

1944/1945 das Schulgebäude war fast vollständig mit Flüchtlingen (ca. 500) belegt

1945 am 8.Mai 1945 brach mit dem Hitlerreich auch das Schulsystem zusammen

1945 - 1976
Schule um 1950










Juli 1945 alle im 3. Reich belasteten Lehrer wurden enlassen und Neulehrer eingestellt

1946 erhielt die deutsche demokratische Schule mit dem “Gesetz zur Demokratisierung der deutschen Schule” ein neues Gepräge

1947 betrug die Schülerzahl 1229

1950 nach Gründung der DDR trat das politische Profil der Schule stärker hervor

vom 23. bis zum 30.07. fand eine Festwoche zur 50-jährigen Schulweihe statt

1956 Werk- und Schulgartenunterricht werden eingeführt

1958 der polytechnische Unterricht begann, die Gersdorfer Schule wird Mittelschule, mit 838 Schülern

1962 spielten Schüler das Theaterstück “Die Geschichte vom Kalif Storch”, Maler Heinz Tetzner fertigte mit Lehrern das Bühnenbild

1967 wurde vor der Schule ein Gedenkstein für Erwin Hartsch gesetzt

1976 wird der neue Schulhort an der Turnerstraße (heute Jugendklub) übergeben

Heute

1989/90 das Jahr der Wende: Kinder- und Jugendverbände werden aufgelöst, die Zusammenarbeit mit den Patenbrigaden in Betrieben gibt es nicht mehr, das Parteilehrjahr für Lehrer und die Pionier- und FDJ-Nachmittage für Schüler fielen weg

2. Dezember 1989 letztmaliger Unterricht an einem Sonnabend!

September 1990 die neue Schulleitung nimmt ihre Arbeit auf

1990/91 wurden 464 Schüler in 23 Klassen von 46 Lehrern unterrichtet, mit der Albert-Schweitzer-Schule in Altlußheim wurde ein Partnerschaftsvertrag geschlossen, an der Schule werden umfangreiche Sanierungs-und Renovierungsarbeiten durchgeführt

1992 das Sächsische Schulgesetz tritt in Kraft, es gibt nun eine Grundschule und eine Mittelschule

1995 lernten 243 Schüler an der Grundschule und 241 Schüler an der Mittelschule, die Schülerzeitung “Ärwin” erblickt das Licht der Welt

1998 erhält die Schule über die Aktion “Schulen ans Netz” einen Internetzugang

2000 die Schule feiert die 100 jährige Schulweihe, es lernen 155 Schüler an der Grundschule bei 11 Lehrerinnen, und 254 Schüler an der Mittelschule bei 19 Lehrern

Unterricht

1. Std.07.45 - 08.30
2. Std.08.30 - 09.15
3. Std.09.30 - 10.15
4. Std.10.30 - 11.15
5. Std.11.45 - 12.30
6. Std.12.30 - 13.15
7. Std.13.20 - 14.05

Ferien-Countdown

Noch
Wochen
0
-2
Tage
0
-3
Stunden
-1
-8
Minuten
-5
-1
Sekunden
-4
-8
bis zu den Herbstferien.